Zu Jesus Christus

 

 

Gelobt sei Jesus Christus
in Ewigkeit
Amen
 

Sei gepriesen Herr Jesus Christus
Sohn des lebendigen Gottes
Du bist der Erlöser der Welt,
unser Herr und Heiland
der zur rechten des Vaters thront.
Komm Herr Jesus und steh und bei
das wir alle Zeit mit dir Leben
und in das Reich Deines Vaters gelangen
Amen

 

 Seele Christi

Seele Christi heilige mich
Leib Christi, rette mich,
Blut Christi tränke mich,
Wasser der Seite Christi reinige mich
Leiden Christi stärke mich
O guter Jesus erhöre mich
Birg in deinen Wunden mich
von dir lass nimmer scheiden mich
vor dem bösen Feind beschütze mich
In meiner Todesstunde rufe mich
zu dir kommen heiße mich
mit deinen Heiligen zu loben dich
in deinem Reiche ewiglich Amen.

 

Latein
Anima Christi

Anima Christi, sanctifica me.
Corpus Christi, salva me.
Sanguis Christi, inebria me.
Aqua lateris Christi, lava me.
Passio Christi, conforta me.
O bone Iesu, exaudi me.
Intra tua vulnera absconde me.
Ne permittas me separari a te.
Ab hoste maligno defende me.
In hora mortis meæ voca me.
Et iube me venire ad te,
ut cum Sanctis tuis laudem te
in sæcula sæculorum. Amen.

O mein Jesus
O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden,
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene,
die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Latein
Oratio Fatima:

Domine Jesu, dimitte nobis debita nostra,
salva nos ab igne inferiori,
perduc in caelum omnes animas,
praesertim eas,
quae misericordiae tuae maxime indigent.

 

Wachse Jesus wachse in mir
In meinem Geist in meinem Herzen
in meiner Vorstellung in meinen Sinnen
Wachse in mir in deiner Milde
in deiner Reinheit in deiner Demut
deinem Eiferdeiner Liebe
Wachse in mir mit deiner Gnade
deinem Licht und deinem Frieden
Wachse in mir zur Verherrlichung deines Vaters,
zur größeren Ehre Gottes
Amen

 

Jesus
Sohn Davids
erbarme dich meiner
Erleuchte Du meine Augen
das ich den Weg zu Dir finde
Mach Du meine Schritte fest
das ich vom Weg nicht abirre
Öffne Du meinen Mund
das ich von Dir spreche
Du willst das ich meine
Mitmenschen liebe
Laß mich ihnen so dienen
das sie ihr Heil finden
und in Deine
Herrlichkeit gelangen
Amen

Advertisements
Published in: on September 28, 2008 at 6:30 pm  Leave a Comment  

Zur Heiligen Maria

                                                                                     

Ave Maria
Gegrüßet seist Du
Maria voll der Gnade
Der Herr ist mit Dir
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder,
jetzt und in der Stunde unseres Todes
Amen

 

Ave Maria ( Latein )
Ave Maria
gratia plena
Dominus tecum
Benedicta tu in mulieribus
et benedictus fructus ventris tui – Jesus
Sancta Maria
mater dei
Ora pro nobis peccatoribus
Nunc et in hora mortis nostrae
Amen

 

Gesegnet bist Du o Tochter
von Gott dem Allerhöchsten
mehr als alle Frauen auf der Erde
Gespriesem sei der Herr unser Gott
der Himmel und Erde erschaffen hat
Er hat Dich gesegnet mit seiner Kraft
Die Erinnerung an Dein Vertrauen
wird in Ewigkeit nicht aus den
Herzen der Menschen entschwinden
die der Macht Gottes gedenken
Denn in der Not unseres Volkes
hast Du dein Leben nicht geschont
Nein Du hast entschlossen
unseren Untergang abgewehrt
Du bist auf geradem Weg
gegangen vor unserem Gott
Amen

Unter Deinem Schutz und Schirm
fliehen wir Heilige Gottesmutter
Verschmähe nicht unser Gebet
in unseren Nöten
sondern errette uns jederzeit
aus allen Gefahren
O Du glorwürdige
und gebenedeite Jungfrau
unsere Frau unsere Mittlerin
unsere Fürsprecherin
Führe uns zu Deinem Sohne
empfiehl uns Deinem Sohne
stelle uns vor Deinem Sohne
Amen

Salve Regina
Sei gegrüßt O Königin
Mutter der Barmherzigkeit
unser Leben unsre Wonne
und unsre Hoffnung
sei gegrüßt
zu Dir rufen wir
verbannte Kinder Eva´s
zu Dir seufzen wir
trauernd und weinend
in diesem Tal der Tränen
Wohlan den unsre Fürsprecherin
wende Deine Barmherzigen
Augen zu uns
und nach diesem Elend
zeige uns Jesus
die gebenedeite Frucht
Deines Leibes
O gütige
O milde
O süße
Jungfrau Maria
Amen

Gedenke, o gütigste Jungfrau Maria
Gedenke, o gütigste Jungfrau Maria,
es ist noch nie gehört worden,
dass jemand, der zu dir seine Zuflucht nahm,
deinen Beistand
anrief und um deine Fürbitte flehte,
von dir verlassen worden ist.
Von diesem Vertrauen beseelt,
nehme ich meine Zuflucht zu dir,
o Jungfrau der Jungfrauen,
meine Mutter,
zu dir komme ich,
vor dir stehe ich als ein sündiger Mensch.
O Mutter des ewigen Wortes,
verschmähe nicht meine Worte,
sondern höre sie gnädig an und erhöre mich!

    Amen.
 
 

 

Regina Caeli
O Himmelskönigin, frohlocke.
Halleluja.
Denn er, den du zu tragen würdig warst,
Halleluja,
ist erstanden, wie er sagte.
Halleluja.
Bitt Gott für uns, Maria.
Halleluja.
Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria.
Halleluja.
Denn der Herr ist wahrhaft auferstanden,
Halleluja.
Lasset uns beten.
Allmächtiger Gott,
durch die Auferstehung deines Sohnes,
unseres Herrn Jesus Christus,
hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Lass uns durch
seine jungfräuliche Mutter Maria zur
unvergänglichen Osterfreude gelangen.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn.
Amen.

 

Published in: on September 28, 2008 at 6:12 pm  Leave a Comment  

Zum Heiligen Geist

 

Komm, Heiliger Geist
Komm, Heil’ger Geist, der Leben schafft,
erfülle uns mit deiner Kraft.
Dein Schöpferwort rief uns zum Sein:
Nun hauch uns Gottes Odem ein.
Komm, Tröster, der die Herzen lenkt,
du Beistand, den der Vater schenkt;
aus dir strömt Leben, Licht und Glut,
du gibst uns Schwachen Kraft und Mut.
 
 

 

 

Dich sendet Gottes Allmacht aus
im Feuer und in Sturmes Braus;
du öffnest uns den stummen Mund
und machst der Welt die Wahrheit kund.
Entflamme Sinne und Gemüt,
dass Liebe unser Herz durchglüht
und unser schwaches Fleisch und Blut
in deiner Kraft das Gute tut.
Die Macht des Bösen banne weit,
schenk deinen Frieden allezeit.
Erhalte uns auf rechter Bahn,
dass Unheil uns nicht schaden kann.
Lass gläubig uns den Vater sehn,
sein Ebenbild, den Sohn, verstehn
und dir vertraun, der uns durchdringt
und uns das Leben Gottes bringt.
Den Vater auf dem ew’gen Thron
Und seinen auferstandnen Sohn,
dich, Odem Gottes, Heil’ger Geist,
auf ewig Erd’ und Himmel preist.
Amen.

Komm herab, o Heil’ger Geist

Komm herab, o Heil’ger Geist,
der die finstre Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt.
Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.
Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not,
in der Unrast schenkst du Ruh,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.
Komm, o du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.

Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund.
Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem gieße Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.
Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.
Gib dem Volk, das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.
Lass es in der Zeit bestehn,
deines Heils Vollendung sehn
und der Freuden Ewigkeit.
Amen

Published in: on September 28, 2008 at 6:00 pm  Leave a Comment  

Zum Allmächtigen

Vor dem Gebet

Im Namen des Vaters

und des Sohnes

und des Heiligen Geistes

Amen ( Es geschehe )

 

Latein:

Signum Crucissa

In nomine Patris

et Filii et Spiritus Sancti.

Amen

 

Ehre sei dem Vater

Ehre sei dem Vater und dem Sohn

und dem heiligen Geist

wie im Anfang so auch jetzt

und allezeit und in Ewigkeit

Amen

 

Latein

Gloria Patri

Gloria Patri et Filio

et Spiritui Sancto.

Sicut erat in principio,

et nunc et semper

et in sæcula sæculorum.

Amen

 

  Du bist Heilig Herr unser Gott

Du bist der alleinige Gott

der Eine der  Wundertaten vollbringt

Du bist der Starke Du bist der Grosse

Du bist der Höchste Du bist allmächtig

Du bist heilig Der Vater und König

des Himmels und der Erde

Du bist der Dreifaltige und der Eine

Gott der Herr Du bist der Gute

das höchste Gut der lebendige und wahre Gott

Du bist die Güte Die Liebe

Du bist die Weisheit Du bist die Demut

Du bist die Geduld Du bist die Geborgenheit

Die Ruhe Die Fröhlichkeit und die Freude

Du bist die Gerechtigkeit und das Maß Du bist

aller Reichtum. Du bist der Milde

Du bist unsere Zuflucht und Stärke

Du unser Glaube unsere Hoffnung

und unsere Liebe unsere große Glückseligkeit

Du bist die unendliche Güte großer und wunderbarer 

Herr, Gott  allmächtig, liebreich

erbarmend und heilbringend

Amen

 

 

 

 

 

 

 

 Alles was atmet lobe den Herrn

Jubelt dem Herrn alle Lande

Herr laß mich Dein Lob verkünden

Preiset den Herrn zu aller Zeit

denn Er ist gut

Dein ist das Reich und die Kraft und

die Herrlichkeit

Vom Erbarmen des Herrn will ich in

Ewigkeit singen

Durch die Gnade Gottes bin ich, was ich bin

Ehre sei dem Vater durch den Sohn

im Heiligen Geist

Durch Christus und mit Ihm und in Ihm

ist Dir Gott

allmächtiger Vater in der Einheit des

Heiligen Geistes alle Herrlichkeit und Ehre

jetzt und in Ewigkeit

Amen

 

Dem König der Zeiten dem unvergänglichen

unsichtbaren einen Gott sei Ehre und Lobpreis

in alle Ewigkeit

Amen.

 

Gott – unserschöpflich ist Deine Weisheit

unergründlich ist Dein Urteil

unerforschlich sind Deine Wege

Kein Mensch kann Dich begreifen

Von Dir nimmt alles seinen Ausgang

durch Dich hat  alles sein Leben

in Dir hat  alles sein Ziel

Dich will ich  loben und preisen

jetzt und in Ewigkeit

Amen.

 

O Gott ich bete dich an

Du Weisheit die mich erdacht

Du Wille der mich gewollt

Du Macht die mich geschaffen

Du Gnade die mich erhoben

Du Stimme die mich ruft Du Wort das zu mir spricht

Du Güte die mich beschenkt Du Vorsehung die mich leitet

Du Barmherzigkeit die mir vergibt

Du Liebe die mich umfängt Du Geist der mich belebt

Du Ruhe  die mich erfüllt Du Helligkeit die mich wandelt

daß ich nimmer Ruhe bis ich Dich schaue

O Gott ich bete Dich an Amen

 

 

Herr du bist

groß und hoch zu loben

Groß ist deine Macht

Deine Weisheit ohne Ende

Und Dich zu loben wagt der Mensch

ein winziger Teil Deiner Schöpfung

Der Mensch der dem Tod verfallen ist

der weiß um seine Sünde und weiß das Du dem

Hoffärtigem wiederstehst und dennoch Du

selbst willst es so Wir sollen Dich loben

aus fröhlichem Herzen Den Du hast uns auf

Dich hin geschaffen und unser Herz ist unruhig

bis es Ruhe findet in Dir

Amen

 

Gloria

Ehre sei Gott in der Höhe

und Friede auf Erden

den Menschen Seiner Gnade

Wir loben Dich Wir preisen Dich

Wir beten Dich an Wir rühmen Dich

und danken Dir denn groß ist Deine Herrlichkeit

Herr und Gott König des Himmels

Gott und Vater Herrscher über das All

Herr, eingeborener Sohn Jesus Christus

Herr und Gott Lamm Gottes Sohn des Vaters

Du nimmst hinweg die Sünde der Welt

erbarme Dich unser

Du nimmst hinweg  die Sünde der Welt

nimm an unser Gebet

Du sitzt zur Rechten des Vaters erbarme Dich unser

Denn Du allein bist der Heilige

Du allein der Herr Du allein der Höchste

Jesus Christus mit dem Heiligen Geist

zur Ehre Gottes des Vaters Amen

 

Magnifikat

Meine Seele preist die Größe des Herrn,

und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.

Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut.

Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter!

Denn der Mächtige hat Großes an mir getan,

und sein Name ist heilig.

 Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle,

die ihn fürchten. Er vollbringt mit seinem

Arm machtvolle Taten:

Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind;

er stürzt die Mächtigen vom Thron

und erhöht die Niedrigen.Die Hungernden beschenkt

er mit seinen Gaben und lässt die Reichen leer ausgehn.

Er nimmt sich seines Knechtes Israel an

und denkt an sein Erbarmen,

das er unsern Vätern verheißen hat,

Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem

Heiligen Geist Wie im Anfang, so auch jetzt und

alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 

 

Latein

Magnificat

Magnificat anima mea Dominum,

et exultavit spiritus meus

in Deo salvatore meo;

quia respexit humilitatem ancillae suae.

Ecce enim ex hoc beatam me dicent

omnes generationes,

quia fecit mihi magna qui potens est,

et sanctum nomen eius,

et misericordia eius in progenies et progenies

timentibus eum. Fecit potentiam in brachio suo,

dispersit superbos mente cordis sui;

deposuit potentes de sede et exaltavit humiles.

Esurientes implevit bonis

et divites dimisit inanes.

Suscepit Israel puerum suum,

recordatus misericordiæ suæ,

sicut locutus est ad patres nostros,

Abraham et semini eius in sæcula.

Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto.

Sicut erat in principio et nunc et semper,

et in sæcula sæculorum.  Amen.

 

Benediktus

Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels!

Denn er hat sein Volk besucht

und ihm Erlösung geschaffen;

er hat uns einen starken Retter erweckt

im Hause seines Knechtes David.

So hat er verheißen von alters her

durch den Mund seiner heiligen Propheten.

Er hat uns errettet vor unsern Feinden

und aus der Hand aller, die uns hassen;

er hat das Erbarmen mit den Vätern an uns vollendet

und an seinen heiligen Bund gedacht,

an den Eid, den er unserm Vater Abraham

geschworen hat;

er hat uns geschenkt,

dass wir, aus Feindeshand befreit, ihm furchtlos dienen

in Heiligkeit und Gerechtigkeit

vor seinem Angesicht all unsre Tage.

Und du, Kind, wirst Prophet des Höchsten heißen;

denn du wirst dem Herrn vorangehn

und ihm den Weg bereiten

 Du wirst sein Volk

mit der Erfahrung des Heils beschenken

in der Vergebung der Sünden.

Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes

wird uns besuchen

das aufstrahlende Licht aus der Höhe,

um allen zu leuchten, die in Finsternis sitzen

und im Schatten des Todes

und unsre Schritte zu lenken

auf den Weg des Friedens.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn

und dem Heiligen Geist.

Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit

und in Ewigkeit.

Amen.

  

Latein

Benedictus

Benedictus Dominus, Deus Israel,

quia visitavit

et fecit redemptionem plebis suæ,

et erexit cornu salutis nobis

in domo David pueri sui,

sicut locutus est per os sanctorum,

qui a sæculo sunt, prophetarum eius,

salutem ex inimicis nostris

et de manu omnium, qui oderunt nos;

ad faciendam misericordiam

cum patribus nostris,

et memorari testamenti sui sancti,

iusiurandum, quod iuravit

ad Abraham patrem nostrum,

daturum se nobis, ut sine timore,

de manu inimicorum nostrorum liberati,

serviamus illi, in sanctitate et iustitia

coram ipso omnibus diebus nostris.

Et tu, puer, propheta Altissimi vocaberis:

præibis enim ante faciem Domini

 parare vias eius, ad dandam scientiam salutis

plebi eius in remissionem peccatorum eorum,

per viscera misericordiæ Dei nostri,

in quibus visitabit nos

oriens ex alto, illuminare his, qui in tenebris

et in umbra mortis sedent,

ad dirigendos pedes nostros in viam pacis.

Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto.

Sicut erat in principio

et nunc et semper, et in sæcula sæculorum.

Amen.

 

Published in: on September 26, 2008 at 6:45 pm  Leave a Comment